Premiere: Samstag, 16. November 2019,  19:00 Uhr

 

Sonntag, 17. November 2019, 17:00 Uhr

Samstag, 23. November 2019, 19:00 Uhr

Sonntag, 24. November 2019, 17:00 Uhr

Das Neue Theater in Döbling präsentiert Dürrenmatts schwarze Komödie "Die Physiker". Schauplatz ist eine Irrenanstalt, in der drei verrückte Physiker ihre Krankenschwestern ermorden. Doch auch Liebe und  menschliche Größe sind im Spiel. Die Irrenärztin gibt sich menschenfreundlich, bis sie für eine unglaubliche Wende sorgt...

Dieser Klassiker der Weltliteratur, 1962 uraufgeführt, ist heute aktueller denn je: können Wissenschaftler mit ihren Erkenntnissen verantwortlich umgehen - angesichts einer globalisierten, unübersichtlich gewordenen Welt?
Prinzipalin Heidelinde Twaroch  hat die Vorlage gekürzt und auf den Punkt gebracht und  verspricht mit ihrer schwungvollen Inszenierung ein Theatererlebnis voll Spannung, Überraschung und Komik.

 

Besetzung

Frl. Dr. Mathilde von Zahnd,

Irrenärztin

 

 

Elfi Schmidt

Martha Boll,

Oberschwester

 

  Karin Spevak

Monika Stettler, Krankenschwester

 

  Golriz Gilak

Henry-Will Armstrong,

Oberpfleger
 

  Mark Rayal

Sergei-Alexandrowitsch Pawlak,

Pfleger

 

  Walter Vogl

Viktor Adolf Hauser,

Pfleger

 

  Herwig Korinek

Herbert Georg Beutler,

genannt Newton

 

  Michael Blihall

Ernst Heinrich Ernesti,

genannt Einstein

 

  Fritz Weissenbeck

Johann Wilhelm Möbius,

Physiker

 

  Claus Antonius

Richard Voss,

Kriminalinspektor

 

  Christian Mayr

Frl. Klug,

Kriminalassistentin

 

  Melanie Husel

Blocher,

Polizist

 

  Richard Ostrcil

Frl. Pfister,

Fotografin

 

  Andrea Blihall

Missionar Oskar Rose

 

  Ingomar von Lex

Lina Rose,

seine Gattin

 

  Heidelinde Twaroch

Jörg-Lukas,

Möbius' Sohn

 

  Aurin von Lex

Hans-Wilfried,

Möbius' Sohn

  Connor von Lex
     
     

Bearbeitung und Regie

 

Heidelinde Twaroch